Nachdem unsere LS6 nach langen, langen Warten die Zulassung bekommen hat, konnte Werner das erste mal richtig die Qualitäten unseres neuen Flugzeuges ausfliegen. Am 13. Mai wurden von Werner in einen Mix aus Welle, Thermik und Hangwind eine Distanz von1.055 km geflogen. Spitzensteigwerte an der Nordkette bei Innsbruck von bis zu 7,5 m/sec. machten es möglich, z.B. vom Arlberg bis Anfang Hochschwab mit 126 km/h Schnitt zu fliegen. Große Teile des Fluges wurden gemeinsam mit Erik Esser und seiner gecharterten DG 800 geflogen – ein Teamflug mit hohen Fun-Faktor :-)

Die LS 6 fliegt ganz hervorragend – speziell im höheren Geschwindigkeitsbereich »flutscht« der Flieger nur so dahin. Wir werden sicher noch viel Freude daran haben.