Johannes und ich haben bei unserem blauen VW-Bus einige Rostschutz – und
Reparaturarbeiten vorgenommen. Am 1.Juli-Wochenende haben wir begonnen, vom
Rost befallene Stellen zu »entrosten«. Dies war mit einem ziemlich
großen Arbeitsaufwand verbunden. Gewisse Stellen (vor allem die Fugen zwischen
den geschweißten Blechen) waren mit Schleifpapier schwer erreichbar. Trotzdem
konnten wir den Rost sehr gut entfernen. Als nächstes wurde ein Rostumwandler
aufgetragen, danach an gewissen Stellen eine Dichtung, auf die Dichtung wurde
eine Grundierung und der Lack aufgetragen. Nachdem der Lack aufgetragen wurde
folgte natürlich eine Schicht Klarlack.
Bei der Anschaffung des blau-violetten Lacks gab es einige Umständige, da unser
Bus mit einer Mischfarbe lackiert ist. Letztendlich fanden wir aber eine
passende Farbe.
Weiters haben wir vor einiger Zeit die Teleskopstangen der Heckklappe mit denen
vom silberen Bus ausgewechselt, dass die Heckklappe hält und nicht noch mehr
Leuten eine Beule am Kopf schlägt. Der Bus ist jetzt auch mit besseren
Scheibenwischern, einem wieder-montiertem Kotflügel, lackierten Felgen,
kompleten Schutzgummis für die Stoßstangen, funktionierendem Radio, einer
Temperaturanzeige im Cockpit und weiteren Kleinigkeiten ausgestattet. Wir beide haben ungefähr 20 Stunden dafür investiert doch es hat sich auf jeden Fall
ausgezahlt und der Bus wird hoffentlich noch einige (hundert) Jahre problemlos
fahren.
Wir würden uns aus diesem Grund wünschen, dass Jeder unseren
Flugplatzfahrzeugen einen gewissen Respekt entgegenbringt und auf unseren super
Fuhrpark aufpasst.

Bilder gibts hier